DeutschTürkisch

Logo OETW

Druckversion

News

25.05.2021 Gespräche ÖTW - Industriellenkammer in Ungarn

18.05.2021 Prominente der Finanzwelt in der türkischen Botschaft - Einladung der Vakifbank International AG

09.05.2021 Besuch in der Wirtschafts- und Industriellenkammer Ungarn - Budapest

27.04.2021 Nachrichten von ADVANTAGE AUSTRIA

26.04.2021 Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung

16.04.2021 Härtefall-Fonds: Neue Richtlinie bringt bis zu 1.500 Euro Zusatzbonus

10.04.2019 Das Meeting in WKO

05.04.2019 PODIUMSDISKUSSION ÜBER DIE TÜRKISCHE WIRTSCHAFT IN WIEN

05.03.2019 Podiumsdiskussion, Die Türkei nach der Wahl - Rahmenbedingungen für österr. Unternehmen 03 April 2019

26.02.2019 Mittagessen zu Ehren Hrn. Richard SCHENZ in der türkischen Botschaft

18.02.2019 ÖTW-Besuch bei Dr.Stefan ZAPOTOCKY

30.01.2019 Herr Fikret ORMAN (Obmann BJK) besuchte Herrn Ahmet BIYIK (VP ÖTW, CEO Vakifbank Int. AG)

24.01.2019 Neuer türkischer Botschafter in Wien ernannt

21.01.2019 ÖTW-Besuch bei ONB

14.01.2019 Besuch der türkischen Handelsministerin Ruhsar PEKCAN

18.12.2018 Türkische Firmen treffen die grossen Fondinvestoren in NewYork

30.11.2018 VAKIFBANK Int. AG Weihnachtsfeier 30 November 2018

23.11.2018 GALANACHT & PREISVERLEIHUNG St.Georg-Absolventenverein

05.02.2017 Atıl KUTOĞLU besuchte ÖTW-Zentrale Wien

30.01.2017 ÖTW Besuch bei der Handelsrätin der Republik Türkei

20.01.2017 ÖTW-Vertretung-Istanbul Arma Consult

Nachrichten von ADVANTAGE AUSTRIA

Nachrichten von ADVANTAGE AUSTRIA
Das Jahr 2020 war für die österreichische Wirtschaft und speziell für die Exportwirtschaft ein ausgesprochen schwieriges Jahr. Das Wirtschafts-wachstum brach um 6,6 % ein; die Exporte gingen um 7,5 % zurück. Nur in die Türkei gelang eine Steigerung der Ausfuhren um knapp 9 %, was einen Rekord darstellt. Das hat uns die Resilienz der türkischen Wirtschaft, die ein Wachstum von 1,9 % hinlegen konnte, noch einmal vor Augen geführt.
 
Das Corona-Virus lässt nicht locker - wir befinden uns mitten in der dritten Welle und sowohl Österreich als auch die Türkei sind leider von der Pandemie stark betroffen. Für beide Länder ist der Tourismus ein ganz wichtiger Sektor, und wir können nur hoffen, dass die strengen Maßnahmen zu einer Beruhigung und zu einer halbwegs normalen Tourismussaison führen werden.
Wir sind optimistisch, dass auch 2021 zu einer guten Entwicklung unserer Wirtschaftsbeziehungen führen wird; wir planen jedenfalls wieder viele spannende Events und freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme.
Quelle:WKÖ